Von Liebe und Abschied

by Dambeck im Winter

/
  • Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

     €9.50 EUR  or more

     

  • Edit
    Compact Disc (CD)

    8-Seiten Booklet mit Texten.
    Aquarelle und Zeichnungen von Fernando Relling
    + Sofortiger Download des 13-Stücke-Albums im beliebigen Format.
    ships out within 3 days
    edition of 250 

     €15 EUR

     

1.
2.
3.
4.
04:46
5.
6.
04:18
7.
02:19
8.
9.
10.
11.
12.
07:01
13.
03:30

about

Von Liebe und Abschied

seit Juni 2009 in Arbeit
abgeschlossen im August 2010
erscheint im Oktober 2010




“Von Liebe und Abschied” heißt unsere erste CD, die eine Zusammenfassung ist
aus unserem Liederzyklus zum Thema Tod und Liebe.

Im Februar 2006 verunglückte mein damaliger Freund,
Fernando Relling, in Venezuela tödlich.
Ich ging durch eine dunkle Zeit der Trauer.
Ich suchte und hoffte, aber es gab nichts zu finden.
Ich schiffte mich durch diese Gefühle hindurch und fand am Ende, als alle Hoffnung gestorben war, unverhofft, Trost. Dieser Trost war sanft und heilig und lichtvoll.
Ich fand ihn, im Frieden, in mir wieder, sehr lebendig.

Religionen haben mich früher fasziniert, irgendetwas stimmte an ihnen, aber irgendetwas stimmte nicht. Ich sah Menschen sich in ihnen verlieren, unfrei werden.

Durch den Tod meines geliebten Freundes erfuhr ich eine Begegnung, ganz tief und ganz still und wahr. Durch meine Suche nach Fernando und der Aussichtslosigkeit, ihn in der dinglichen Welt zu finden, war ich wie Orpheus geworden. Immer, wenn ich mich umdrehte und ihn in der Vergangenheit suchte, war ich zurück geworfen in die schreckliche Realität der Materie, der Enttäuschung, des Schmerzes. Dies waren aber auch gleichzeitig die erhellenden Momente. Denn immer erst, wenn alles zerbrach, einschließlich meiner Selbst, die, die ich glaubte zu sein, konnte DIESES mich berühren.
Sein Tod war und ist sein Geschenk für mich! Ein unendliches Geschenk.
Es waren Ströme von Tränen, die aus mir heraus brachen,
als ich das erkannte. Tränen der Dankbarkeit. Tränen von Liebe, die mehr ist, als wir zwei waren.
Eine Dankbarkeit, die ein tiefes Gefühl von Liebe und Gnade
einschließt und ununterscheidbar macht.

Mit eben dieser Dankbarkeit ist Fernando und dem, was er ohne seinen Namen ist, dieses Album gewidmet.
Es ist ein einziges Lied von Liebe und Abschied mit allem körperlichen Schmerz und dem leuchtenden Hintergrund von Liebe. Wir hatten sie immer zusammen gesucht. Wir hatten nach ihr geforscht. Wir haben sie gefunden und sind erlöst in Licht und Farbe ohne Limit.

Ich habe so erfahren, dass dieser Schmerz von Abschied, Liebe ist, die sich entkörpert. Sie ist es, die mich versöhnt hat mit den sogenannten Tatsachen. Sie hat mich gereinigt vom Wollen und Wünschen.
Diese Liebe ist eine Gnade, die mir zu teil wurde und ich bin dankbar dafür.
Ich möchte sie teilen mit denen, die nach ihr suchen.

Es sind somit frohe Lieder! Sie ordnen meine Gefühle ein in das, was sie "nur" sind. Hindurch scheint der starke Geist der Liebe und der Gnade und fegt die Gefühle von Trennung weg.
Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Aber ich gebe zu, dass diese Art zu feiern eine ist, die uns normalerweise fremd ist.
Es ist eine stille Feier, eine Andacht und eine neue Ausrichtung der Sinne, für die dies befriedigend ist, so dass die Suche und damit die Sucht aufhört.
Es fehlt nichts mehr.

Petra Dambeck im Juli 2011


Das folgende Gedicht ist dem Leben und unseren Verwicklungen mit seinen Geschichten gewidmet. Als ich dem Tod das erste Mal begegnete, habe ich erfahren, welche Schönheit ein Leben schließlich krönt und welche Lüge wir durch unser Leben tragen über den Tod.

Tod

Leb wohl Gefühl von Haut,
zart durch meine Hand.
Leb wohl Lachen,
in deinem Gesicht.
Leb wohl Hitze und Glut,
in deinen Armen.
Leb wohl Weinen,
salzig und warm.

Leb wohl Feuer.
Leb wohl Erde.
Leb wohl Wasser.
Leb wohl Wein.

Und du,
im Spiegel
du, im Schatten
dein Duft
riecht so gut.

Leb wohl Einsamkeit
und Warten auf dich.
Leb wohl Musik im Ohr,
deiner Hände Klang.
Leb wohl Lied von Liebe
und Hunger.
Leb wohl Haar im Wind
und Küsse feucht und warm.


P. Dambeck in Berlin 2004

credits

released 27 October 2010

tags

license

all rights reserved

feeds

feeds for this album, this artist
Track Name: liebe ist mehr
Liebe ist mehr als wir zwei.
Mit dir war es schön, aber du sagst,
Liebe ist mehr als wir zwei.
Liebe ist mehr als wir zwei,
jetzt liebst du alle wie mich, alle.
Liebe ist mehr, du sagst,
ich liebe alle wie dich, alle wie dich,
alle wie dich, alle.
Liebe ist mehr als wir zwei,
jetzt liebst du alle wie mich, alle.
Ich stehe hier auf Erde.
Ich stehe hier auf Boden.
Hier ist Liebe zwischen zweien.
Wie es war zwischen uns, schön es war,
schön es war, schön es war.
Hier ist Liebe zu zweit
Liebe zu allen, allen.
Track Name: du ferner
Du Ferner, du küsst meine Brust,
du Ferner, du stillst meine Lust,
doch nicht mehr.
Du Ferner, du berührst meine Haut,
du Ferner, mit dir rede ich vertraut,
doch nicht mehr.
Du Ferner, schön ist dein Blick,
Du Ferner, du bringst das Glück,
doch nicht mehr.
Du Ferner, du doch nicht mehr.
Du Ferner, du doch nicht mehr!
Track Name: soldatenfrau
Er war schon lange weg.
Du schautest nicht hinterher.
Du träumtest dich weit weg,
eine Romanze am Meer.
Als die Bomben fielen, hast du ihn verflucht.
Dein Herz sang misschien in dein tränennasses Gesicht.
Weißt du noch, wie dein Kleid,
wie die Hoffnung zerriss?
Hände wanden sich leis,
als dein Herz sich für ihn verschloss.
Schau nach Haus, wo ist dein Heim?
Hier findest du ihn und deine Hände können verzeih’n.
Weißt du noch, wie dein Herz für ihn gebrannt,
seine blauen Augen in deinen,
seine Hand in deiner Hand?
Weißt du noch, ihr wart Mann und Frau,
ihr habt gehofft, gewünscht
und dann wurdest du
seine Soldatenfrau?
Track Name: ich geh' jetzt los
Ich geh' jetzt los ich dreh' mich nicht mehr um!
Ich bin schon weg, ich dreh’ mich nicht mehr um!

Ich dreh’ mich um und geh’.
Die Festung ist verloren.
Die Belagerung ist aus, ist aus.
Es ist meine Zeit. Ich kann mich hier verbohren.
Dreh’ mich um und geh’ zu mir nach Haus.
Oder noch ein Stück durch die Welt, durch die Welt.
Ich geh’ dahin, wo es mir wirklich gefällt.
Kein trojanisches Pferd bringt mich rein
und die Zinnen neigen sich nur zum Schein.
Ich lass’ sie los. Ich lass’ sie gehn.
Lass’ sie, lass’ sie los, lass’ sie gehn, lass’ sie gehn.
Sie kann auf eigenen Füßen stehn.

Un amor que ya ha pasado no se debe recordar
je ne t’aime plus, mon amour.
Un amor que ya ha pasado no se debe recordar
je ne t’aime plus, mon amour...
mais toujour.
Track Name: triste es la noche
Jede Nacht, die vergeht,
seitdem du weg bist, verweht
die Silhouette deines Körpers,
nicht die Hoffnung in mir.
Warum sagst du, du seist hier,
wenn ich dich nicht mehr finden kann?
In meinen Armen, in meinen Augen,
nur Staub im Schein der Sonne.

Triste es la noche en el mar,
triste es la noche sin luna.
Pero más triste es amar sin esperanza ninguna...

Jeder Tag, der vergeht,
seitdem du weg bist, verweht
den Klang deiner Stimme,
nicht die Hoffnung in mir.
Hohe Herzen, Liebe, Treue
vereinen getrennte Wege.
Wir halten diese Schwerter
seit einer Ewigkeit.

Triste es la noche en el mar,
triste es la noche sin luna.
Pero más triste es amar sin esperanza ninguna...

Hojas de árbol caídas juguetes del viento son
las ilusiones perdidas son hojas desprendidas
del árbol del corazón!

Der Weg, den ich geh’,
seitdem du weg bist, verweht
unsere Spuren, unsere Worte,
nicht die Hoffnung in mir.
Deine Farben scheinen mir und
dein Himmel in der Nacht
meinen Weg, bis ihr Leuchten
hinter mir verblasst.

Triste es la noche en el mar,
triste es la noche sin luna.
Pero más triste es amar sin esperanza ninguna...
Track Name: wie mein herz singt
Wie mein Herz singt, wie mein Puls schwingt,
wie mein Blut rauscht, wenn du mich anschaust.
Wie mein Leib brennt, wie mein Haar tanzt,
wie meine Haut vibriert, wenn du mich berührst.
In meinen Federn suche ich dich,
deinen Atem und unser Leuchten,
wie wir die Nacht,
wie wir den Nebel,
wie wir die Angst
verscheuchten.
Track Name: ute mi passon
Ute mi passon, ute mi passon
he palo, he tu,
he pa tu, he sa tu
ta pu, he ta pu,
troix petit jatrés ma pra poix.
Kano ti tapu tru e patron.

Nichts soll dich betrüben, nichst soll dich ängstigen.
Alles vergeht. Die Liebe bleibt.
Track Name: último
Unsere Liebe hat ein Ende, sei nicht traurig,
ich behalte dich, küsse dich wieder und wieder und wieder.
Unsere Liebe hat ein Ende, Einsamkeit ist neben uns,
unsere Liebe hat ein Ende, Trauer ist in uns.

Ich streichle dein Haar die ganze Nacht.
Und du bist gestern und wirst heute ich.
Sieh die Sterne, ich küsse dich.
Am Punkte ihrer Bahnen, wo sie sich treffen,
da stehe ich.
Unsere Liebe hat ein Ende.

Und dann ziehst du ein mit allen Koffern
in die Kammern meines Herzens.
Trink aus, mein Naher, und dann tanzen wir.
Und dann geben wir
und alle Schmerzen werden Lust,
die Wangen nass von Salz aus geschlossenen Augen.

Und dann tanze ich, nananana...
Trink aus, mein Naher, und dann tanzen wir,
deine Haut auf meiner Haut.
Und dann geben wir,
und alle Schmerzen werden Lust,
die Wangen nass von Salz.
Unsere Liebe hat ein Ende.
Unsere Liebe ist zu Ende.
Track Name: Ja
Wenn das Dunkel dich berührt,
halte still und lass es geschehen,
dass neue Weiten und Wege entstehen.
Lass es geschehen!
Das Dunkel wendet dich, wiegt dich,
liebt dich, schmiegt dich in das Licht,
gib dich und lausche, lausche!

Wenn der Schmerz der dunklen Nacht
dich nimmt in seine starken Arme, halt still!
Wenn das Nicht dich erreicht, erstarre nicht,
nimm es auf!
In deinem Herzen wandelt’s sich,
in deinem Herzen gibt es sich
zu neuem Klang und Ja!
Jaaa!!!